Sie sind hier: Kolumbarium
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Geschichte Das Projekt Kolumbarium Gründe für eine Bestattung Projekt unterstützen
Allgemein: Kontakt Impressum

Suchen nach:

Kolumbarium in der Herz-Jesu-Kirche Garz

Eine Kirche im Wandel der Zeiten

Als vor hundert Jahren Maximilian Kaller die Herz-Jesu-Kirche errichten ließ, zählte Garz zu den wichtigsten landwirtschaftlichen Zentren der Insel. Jeden Sonntag besuchten vor allem polnische Erntehelfer, die Schnitter, zu Hunderten den katholischen Gottesdienst. Doch die rasche Entwicklung der Insel machte auch vor der Garzer Kirche nicht Halt. So ist die Binzer Kirche selbst nach der Erweiterung regelmäßig bis auf den letzten Platz besetzt, während die Herz-Jesu-Kirche in Garz für ihren ursprünglichen Zweck mittlerweile zu groß geworden ist. Überdies stehen dringende Sanierungsmaßnahmen an, die für die wenigen Gemeindemitglieder allein nicht tragbar sind.


Anschrift Kirche Garz:

Bergener Straße (Ortsausgang Richtung Sehlen)

Das Projekt Kolumbarium

Um der Kirche den weiteren Erhalt zu sichern, hat die Gemeinde ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen: Die Einrichtung eines Kolumbariums, also einer Urnenbegräbnisstätte in einem Teil der Kirche, während der restliche Raum weiterhin für Gottesdienste zur Verfügung steht. Lesen Sie auf den folgenden Seiten mehr über die Kirche und das Projekt.

Bitte helfen Sie mit!

Mit Ihrer Unterstützung können der Erhalt der Kirche gesichert und die Gegensätze Leben und Tod in einer Kirche vereint werden!