Nachdem sich im Sommer 2013 die Kirchweihe der Herz Jesu Kirche in Garz zum 100. Mal jährte, konnte in diesem Frühjahr mit der dringend anstehenden Sanierung begonnen werden.
Diese wird u.a. aus Mitteln des Erzbistums Berlin sowie der Denkmalförderung finanziert. Unsere Gemeinde muss dennoch einen Eigenanteil i. H. v. 37.500€ aufbringen.
Wir bitten Sie, unsere kleine Diaspora Gemeinde in diesem Bauvorhaben durch Ihre Spende zu unterstützen.
Helfen Sie uns, das katholische Leben auf der Insel Rügen mitzugestalten!

Auf dieser Seite erhalten Sie einen kleinen Überblick über den aktuellen Sanierungsfortschritt.

12.04.2014: Ausräumen der Kirche Mit vereinten Kräften wird das Kreuz abgenommen und anschließend eingelagert.

Durch die Hilfe von vielen Gemeindemitgliedern wurde die Kirche erfolgreich ausgeräumt.

26.05.2014 Auch die Sakristei wurde ausgeräumt und soll nun saniert werden. Dazu gehören neue Türen und Fenster sowie Boden und Anstrich. Außerdem wird die Treppe neu angesetzt.

Auch die z.T. unübersichtlichen Stufen zum und im Altarraum wurden herausgenommen. Die Stufen samt Altarraum werden in ihren Ursprungszustand von 1913 gebracht.

Gerüste wurden im Innenraum der Kirche befestigt, damit Arbeiten an den Innenwänden und Decke bewerkstelligt werden können. Die Fenster des Altarraumes werden noch geöffnet.

14.07.2014 Die Kirche ist fertig eingerüstet (mit zusätzlicher Ebene oben für Deckenarbeiten). Die Fenster im Altarraum wurden geöffnet sowie eingesetzt.

Auf diesem Bild ist ein neu eingesetztes Fenster des Altarraumes von außen zu sehen.

Hier ist die verspachtelte und fertig grundierte Decke zu sehen.

28.07.2014 Das Bauschild wurde mit einer kleinen Verspätung aufgestellt.

Die Decke bekommt einen neuen Anstrich.

Die Sakristei erhielt neue Fenster, Wände und Decken wurden hier neu verputzt.

18.08.2014 Der Balkenanstrich verleiht dem Innenraum der Kirche eine besondere Atmosphäre.

Auf diesem Bild ist der neue Anstrich bereits schon zu sehen (siehe Bögen im Altarraum). Der Sockel wird nach Abschleifen des Tarazzo-Bodens angestrichen.

Gespräche über den Fortschritt der Sanierung: Bei der Bauberatung.

Außen wurden Teile der Kirche neu verfugt sowie eine neue Regenversickerung installiert.

Auch an der Außenseite wurden die Stufen der Treppen neu angesetzt.

Hier ein Bild vom Schleifen des Terazzofußbodens.

Die Fenster wurden auch neu verfugt.

Die verwitterten Steine am Eingangsportal wurden allesamt verfugt und neu eingesetzt.

Auf dem Bild ist der erste Anstrich der Empore zu sehen.

Hier ist der Anstrich des Innenraumes der Kirche zu sehen (Sockel nur im Altarrraum vorhanden).

Hier ist die fertig bemalte Empore in den Farben rot, blau und weiß zu sehen.

Es wurden Podeste auf dem Boden der Kirche verlegt für Bänke und die Montage der Sockelleisten.

Neue Eingangstür ist eingebaut

Betonplatten zur Sakristei sind verlegt

Fläche vor der Kirche wurde neu gepflastert mit Stufen und Rampe

Die Bänke sind aufgearbeitet und montiert. Die Kniebänke müssen noch angebaut werden.

Das Kreuz wurde von Gemeindemitgliedern montiert.

Abnahme Pflasterung

Detailaufnahmen von der sanierten Kirche

Detailaufnahmen von der sanierten Kirche

Detailaufnahmen von der sanierten Kirche

Am 7. Dezember fande in der Herz Jesu Kirche Garz eine Krippenausstellung statt. Zahlreiche Besucher nutzten diese Gelegenheit im Rahmen des Weihnachtsmarktes in Garz auch um die neurestaurierte Kirche zu betrachten.

Gemeindemitglieder und zahlreiche Schaulustige besuchten die schön geschmückte Kirche.